Allgemeine Geschäftsbedingungen

von TRIFORYOU


1. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Erstellung von einem Trainingsplan oder die Erteilung eines Workshops, einem Personell - Training für Erwachsene, von Schwimmtraining oder Triathlontraining (§ 611 BGB).


2. Anmeldung

Anmeldungen per Telefon, E-Mail, sowie Buchungen über die Homepage  sind verbindlich. Wird ein Kurs trotz Anmeldung nicht wahrgenommen, so wird eine Verwaltungspauschale von 15,– Euro berechnet. § 626 BGB bleibt unberührt.

Der teilnehmende bestätigt mit der Anmeldung, dass er/sie keine schwerwiegenden Krankheiten hat/haben.  

Bitte sprechen Sie gegebenenfalls im Vorfeld mit Ihrem Hausarzt über die bedenkenlose Teilnahme am Kurs und teilen der sportlichen Leitung kursrelevante körperliche oder gesundheitliche Einschränkungen unbedingt vor Kursantritt mit.

Ohne entsprechende Vorkenntnis kann die Schwimmschule oder Triforyou für entstehende Folgeschäden nicht in Anspruch genommen werden.


3. Haftung

Für Verlust und Beschädigung von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen/Geld bzw. für Schäden, die durch höhere Gewalt entstehen oder entstanden sind, übernimmt TRIFORYOU keine Haftung.

Für mutwillig angerichtete Schäden und andere Sachschäden an Einrichtungsgegenständen, Anlagen und Geräten haftet der Verursacher. Eltern haften für ihre Kinder!


4. Ausfall / Rücktritt durch die TRIFORYOU

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder Durchführung eines Kurses bei TRIFORYOU. Für Stunden oder auch Kurse, die wegen technischen Defekten, Krankheit des Kursleiters oder sonstigen zwingenden Gründen ausfallen müssen, kann der Teilnehmer keine Ersatzansprüche stellen.

Der Veranstalter ist berechtigt, eine Vertretung zu stellen, einen Ausweichtermin anzusetzen oder bereits geleistete Zahlungen für nicht erbrachte Unterrichtseinheiten zurück zu erstatten.


5. Film- und Fotoaufnahmen, Veröffentlichung im Internet, Datenschutz

Foto und Filmaufnahmen während der Trainingsstunden sind nicht gewünscht um die Persönlichkeitsrechte der Kursleiter und teilnehmenden Personen  zu schützen. Diese sind nur gestattet, sofern TRIFORYOU diesen vorher zugestimmt hat.

Von TRIFORYOU selbst erstellte Filmaufnahmen während der Kurse dürfen von TRIFORYOU für eigene Referenz- und Werbezwecke in branchenüblichem Umfang genutzt werden.

Personenbezogene Daten einschließlich Haus- und E-Mail-Adressen werden ausschließlich zur Abwicklung der Kursorganisation verwendet und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Siehe Datenschutz - Erklärung!


6. Vertragskündigung

Ein/e Vertragsrücktritt / -kündigung von Seiten des Kursteilnehmers hat in schriftlicher Form (Mail, Fax oder Post) zu erfolgen.

Bei schriftlicher Vertragskündigung bis zu sieben Tagen vor Kursbeginn wird die komplette Kurs-gebühr abzüglich 15,-€ Bearbeitungsgebühr zurückerstattet (Umbuchungen und Kursverschiebun-gen sind davon ausgenommen).

Bei Vertragskündigung bis zu zwei Tagen vor Kursbeginn wird 50 % der Kursgebühr fällig. Danach ist die volle Kursgebühr für den gebuchten Kursplatz fällig und muss gezahlt werden.

Bei Kursabbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.



7. Salvatorische Klausel

Falls Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam oder nichtig sind oder werden, so bleiben die restlichen Teile der Bestimmung davon unberührt. An Stelle der unwirksa-men oder nichtigen Teile treten die Bestimmungen des deutschen Rechtes.





Stand: Mai 2018

           AGB             Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung

© TRIFORYOU 2018